2:2 gegen Bad Gams

Vergangenen Samstag musste unsere Mannschaft zum Tabellenletzten nach Bad Gams reisen. Trainer Zeljko Vukovic musste auf Haring und Filipovic verzichten und wählte folgende Formation:

 

Koller - Krasser - Gürtl - Ettl - Radat - Stojadinovic - Lah - Petek - Pungarsek - Flisar - Haas (80. Bicu)

Unsere Mannschaft kam eigentlich auf dem nicht sehr guten Platz von Bad Gams gut ins Spiel und übernahm die Initiative von Beginn weg. Bad Gams versuchte zu verteidigen und auf ihre Konterchance zu warten. Sie hielten gut dagegen. In Minute 22 dann das 1:0 für unsere Mannschaft. Flisar bekam den Ball von Petek perfekt aufgespielt und nutze seine Chance zur Führung. Danach war unsere Mannschaft weiterhin tonangebend, aber die Gastgeber wollten unbedingt nicht schon wieder als Verlierer vom Platz gehen, das merkte man auch. In Minute 33 fiel dann der Ausgleich: Ehmann war zur Stelle, als ein Schuss nur zu kurz abgewehr werden konnte. Doch dieses X hielt nicht lange. Benjamin Haas war eiskalt zu Stelle, wieder nach Pass von Petek und traf zur 2:1 Führung, die dann auch der Halbzeitstand war.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Bad Gamser hellwach aus der Kabine und nutzen gleich ihre erste Chance zum Ausgleich. Wieder war es Ehmann, der eiskalt traf. Unsere Mannschaft war auf einmal nicht mehr hellwach, nicht mehr bissig und behalf sich mit vielen Fouls. Bad Gams war besser in der Partie und hatte einige gute Chancen. Unsere Mannschaft hatte die komplette zweite Halbzeit fast keine Tormöglichkeiten. Einmal rettete Alex Gürtl in höchster Not und spektakulär: Ehmann schoss einen Freistoß und Alex Gürtl köpfte den Ball aus dem Kreuzeck und hielt somit wenigstens diesen Punkt fest. So endete die Partie mit 2:2.

Fazit: Erste Halbzeit spielte unsere Mannschaft gut und hätte den Sack zumachen müssen. In Halbzeit zwei war genau das Gegenteil der Fall, nichts klappte mehr und der Punkt für Bad Gams geht völlig in Ordnung, sie waren dem Sieg sogar näher als unsere Mannschaft. Weiter geht es kommende Woche, 10.11. um 14 Uhr mit dem letzten Spiel der Hinrunde zu Hause gegen Pölfing Brunn.