Niederlage gegen St. Veit

Vergangenen Montag musste unsere Mannschaft zum Derby gegen St. Veit. Leider musste unsere Mannschaft mit Kramberger, Medved (gesperrt) und Pungarsek gliech drei wichtige Stammspieler vorgeben.So ergab sich folgende Aufstellung:

Koller - Haring - Gürtl - Filipovic - Radat - Lah - Bicu (64. Stojadinovic) - Sedolli - Jaunegg - Toplak (85. Culjak) - Haas

Von Beginn Weg war es wahrscheinlich auch den heißen Temperaturen geschuldet, dass das Spiel nicht so wirklich Fahrt aufgenommen hat. St. Veit unter Neo-Trainer Heli Jauk, ging aggresiv zur Sache, unsere Mannschaft hielt aber dagegen. So war es in Minute 13, als Gralla in Führung ging. Gut gespielter Angriff über links, Sedolli bediente Haas und der schob trocken ein. St. Veit reagierte aber schnell und wollte sich keineswegs geschlagen geben und schlug gléich zurück. Alenc besorgte den Ausgleich. Danach war es eine ausgeglichene Partie, ehe in Minute 22 ein Foul im Strafraum unserer Mannschaft passierte und St. Veit einen Elfmeter zugesprochen bekam. Diesen verwertete Emil Novi. Danach war die Partie wieder ausgegelichen und so ging es mit einer 2:1 Pausenführung der Gastgeber in die Kabinen.

Halbzeit zwei nahm gleich Fahrt auf und unsere Mannschaft erspielte sich gute Chancen, die jedocht nicht genützt wurden. St. Veit verlegte sich auf den Konter und hatte hier auch die eine oder andere Möglichkeit, doch einmal konnte sich der Debütant im Tor unserer Mannschaft, Daniel Koller, auszeichnen. Auf der anderen Seite War es Filipovic, der mit einem starken Freistoß anklopfte und auch per Kopf gefährlich wurde. Ein Tor wollte nicht mehr fallen und so gewann St. Veit am Ende mit 2:1.

Fazit: Chancen waren auf beiden Seiten mehr als genug da, diesmal gingen sie nicht hinein. Dies oll sich aber kommenden Samstag um 17 Uhr gegen Ragnitz beim letzten Spiel dieser Saison ändern. Wir freuen uns auf euer Kommen!